Mercedes-Benz G 300 langer Radstand 5 Türer rostfrei Neulack

360° Außenansicht
360° Innenansicht
Video

Oldtimer

Sofort lieferbar

16.900,- Differenzbesteuert
Fahrzeuganfrage

EZ: 02.09.1988
88.958 km
Farbe: Olivegrün
Benzin
132 kW (179 PS)
Automatik
Innenraum und Komfort
Multimedia und Kommunikation
Sicherheit und Umwelt
Sonstiges
Umwelt
Weitere Details
Fahrzeug-Nr.: 72
HU: 08/2021
Karosserieform: Geländewagen/SUV (5 Türen)
Beschreibung des Mercedes-Benz G 300
Hier wird mein G-Modell wegen Hobbyaufgabe verkauft. Ich habe mich doch für einen Unimog entschieden.
Der G wurde komplett geschweißt und neu lackiert. Die Reifen wurden ebenfalls erneuert. Er bremst , fährt und schaltet.Er kann auch ein H Kennzeichen bekommen. Er hat vorne und hinten eine Sperre . Ursprünglich war es mal ein 230er Benziner. Der Moroumbau ist aber eingetragen, und das Gutachten ist auch vorhanden. Innen ist er auch gepflegt. Am besten, einen Termin machen und anschauen. Ansonsten ist der G sofort einsatzbereit:

Kunden über uns:

Vom Telefonat vor dem Kauf, bis zur ausführlichen Fahrzeugübergabe gibt es nur Positives über die Drifte Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG. Sehr freundliche Mitarbeiter, gute Ausstattung beim Fahrzeug, was sich bei einem deutschen Vertragshändler ....

Herr Max M.

Weitere Kundenstimmen lesen

    Öffnungszeiten & Kontakt


Montag bis Freitag:
08:30 bis 17:00 Uhr
Oder nach Vereinbarung

Samstag:     
Nur nach Vereinbarung

  +49 5233 95 11-0

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.